Österreich - Österreichische Semmelknödel (Beilage zum Sauerkraut)

Grafschaft: Österreich

ZUTATEN für vier Personen

• 6 altbackene Brötchen
• 125 ml Milch
• 1 Zwiebel
• 30 g Butter
• 2 Esslöffel gehackte Petersilie
• 2 Eier
• Gemahlener Muskat
• Salz
• Pfeffer
• Etwas Mehl

ZUBEREITUNG

Die 6 altbackenen Brötchen in Würfel schneiden und in heißer Milch einweichen.

In einer Pfanne die Zwiebeln in Butter braten; wenn sie gebraten sind, die Petersilie dazugeben. Die Masse dient später zur Dekoration.

Die Brotwürfel ausdrücken und in eine Schüssel geben. Die Eier, das geriebene Muskat, Salz, Pfeffer und etwas Mehl dazugeben, um die Konsistenz zu verbessern. Alles gut verkneten und das Gemisch anschließend ruhen lassen.

Die Masse mit feuchten Händen zu 6 bis 8 gleich großen Knödeln formen (jeweils 30 bis 40 Gramm). Die Knödel einzeln in Plastikfolie wickeln, gut verschließen und 10 Minuten in Salzwasser kochen. Anschließend die Knödel aus der Folie wickeln und servieren.

Datum der letzten Änderung: 2015-07-27 15:57:02

© Europäische Union, 2013

Study in Poland
Privacy Policy