Europäische Gaumenfreuden

Grafschaft

Litauen - Gebratener Hecht mit Meerrettichsosse

Grafschaft: Litauen

Kepta lydeka su krienų padažu

ZUTATEN für vier Personen

• 1 kg Hechtfilet, in 4 oder 8 Portionen zerteilt
• 100 g Mehl
• 2 Eier
• 100 ml Milch
• Semmelbrösel
• Zitronensaft
• Salz
• Pflanzenöl
• Gewürzgurken und Dill zum Garnieren
• Meerrettichsoße: 100 g Meerrettich, 100 ml Sahne, Salz, Zucker 30

ZUBEREITUNG

Die Fischfilets putzen und trocknen, mit Zitronensaft besprenkeln, salzen und für ca. 5 Minuten ziehen lassen. Die Fischstreifen in Milch tauchen und dann nacheinander in Mehl, den geschlagenen Eiern und den Semmelbröseln wälzen. Anschließend in Öl frittieren.

Die frittierten Fischstreifen auf Küchenpapier legen, damit das Frittierfett abtropft. Mit Gewürzgurken und Dill garnieren und sofort servieren. Als Beilage eignen sich frittierte oder gekochte Kartoffeln.

Für die Soße 100 g Meerrettich raspeln, mit der Sahne, etwas Salz und einer Prise Zucker mischen und gemeinsam mit dem Fisch servieren.

Datum der letzten Änderung: 2015-07-27 14:48:11

© Europäische Union, 2013

Study in Switzerland
BBA-Bachelor-220_1.jpg

Study in Poland
uwm_220_eng.gif
Privacy Policy