Ungarn - Leber nach ungarischer Art

Grafschaft: Ungarn

Sertésmáj

ZUTATEN für vier Personen

• 750 g Schweineleber
• 4 Esslöffel süße Paprika
• 2 Esslöffel scharfe Paprika
• 1 große Zwiebel
• 1 rote Paprikaschote
• Weißwein
• Oliven- oder Sonnenblumenöl
• Gehackte glatte Petersilie
• Salz
• Pfeffer

Z U B E R E I T U N G

Die Leber waschen und in mittelgroße Stücke schneiden.

Die Paprikaschote waschen, die Zwiebel häuten und beides in kleine Stücke schneiden.

Vor der Zubereitung das Paprikagewürz vorbereiten: 2 Teile süße Paprika (édesnemes) mit einem Teil scharfer Paprika (csípös) mischen.

Die Zwiebel in etwas Öl braten. Wenn sie beginnt, sich goldbraun zu färben, die Leberstücke hinzufügen und von beiden Seiten anbraten. Dann die Paprikastücke dazugeben, gut umrühren und bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Paprika gar ist. Den Topf vom Herd nehmen, das Paprikagewürz dazugeben, vermischen und den Topf wieder auf den Herd stellen. Bei leichter Hitze köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist, dabei von Zeit zu Zeit mit einem Holzlöffel umrühren. Bei Bedarf etwas Wasser oder Weißwein hinzugeben, damit die Leber nicht anbrennt.

Wie bei allen Leberrezepten, Salz und Pfeffer erst am Ende dazugeben, damit die Leber nicht hart wird. Mit der gehackten Petersilie bestreuen und mit Pasta und einem guten ungarischen Wein servieren.

Datum der letzten Änderung: 2015-07-27 15:49:08

© Europäische Union, 2013

Study in Poland
Privacy Policy